Kommissionierung mit mobilen Devices

HS News hat für die Kommissionierung von Objekten/Produkten auch mobile Geräte eingebunden. So gibt es Anwendungen für tragbare Scanner mit Informationsdisplays, Tablett-Computer oder Smartphones.

Diese Lösungen können sowohl mit einem anderen Kommissioniersystem kombiniert und in Prozesse integriert werden als auch eigenständige Prozesse abbilden.

Die Kommissionierung bleibt beleglos, immer aktuell und bietet alle Möglichkeiten der Kommunikation zwischen Bediener (Mensch) und Maschine, zum Beispiel bei Mengenabweichungen oder eiligen Belieferungen.

Pick-By-Pad ist für viele unterschiedliche Produkte/Objekte mit den unterschiedlichsten Formaten und Packungsgrößen einsetzbar. Vor allem bei großer Vielfalt und vielen Lagerplätzen ist diese Anwendung eine kostengünstige und effiziente Lösung bzw. Ergänzung.

Schnittstellen zu Verpackungsstationen mit oder ohne Qualitätskontrollen erweitern diese Lösung und machen sie zu einem vollständigen Kommissioniersystem.

  •